Kostenübernahme

Bei gesetzlich versicherten Personen übernehmen in der Regel nach Antragstellung die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die Psychotherapie.
Selbstzahler: Die Gebühren orientierten sich an der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).
Privat
versicherte Personen sind prinzipiell Selbstzahler. Eine Kostenübernahme durch den Versicherungsträger richtet sich nach dem Versicherungsvertrag. Sie sollten sich ggf. im Vorfeld bei Ihrem Versicherungsträger erkundigen.